Ingenieurberatung Bau & Energie

Referenzen Logistikzentren Amazon Logistikzentrum Bad Hersfeld, 2008

Amazon Logistikzentrum Bad Hersfeld, 2008

Drucken PDF

Gebäudedaten:

Geschossfläche: 105.000 qm
Länge/Breite/Höhe: 410/218/12,5 m

Leistungen Winfried Kemper:

Thermische Bauphysik – Wärmeschutznachweise gem. EnEV 2007 / 2009

Sommerlicher Wärmeschutz, bauphysikalische Untersuchungen div. Randbedingungen:

  • Betonsohle mit Sohlranddämmung
  • Beton-Sandwich-Sockel-/ Wandelemente
  • Iso-Sandwich-Wände unterschiedlicher Stärken
  • Trapezblech- und Betondächer mit PIR – bzw. teilweise Mineralfaserdämmung
  • Heizung:
    • Erdgas-Dunkelstrahler
    • Brennwertkessel
    • zentrale Warmwasserversorgung
    • Be- und Entlüftungsanlage teilweise mit Wärmerückgewinnung


Objektbeschreibung: BREMER – MASSIVE KONSTRUKTIONEN IN PERFEKTION

Direkt an der Autobahn A4, auf einem Gelände von 20 ha, liegt die Logistikhalle des Internetversandhauses „amazon“. Die 96.000 qm große Lager- und Bürofläche ist durch Brandwände in sechs Abschnitte unterteilt. Im mittleren Abschnitt befinden sich auf der Vorder- und Rückseite jeweils 21 Anliefertore. Der Rohbau besteht aus einer Stahlbetonfertigteilkonstruktion in einem Stützenraster von 24 x 12 m. Bis zu einer Höhe von 2,50 m ist die Fassade aus Stahlbetonsandwichplatten mit einer Waschbetonoberfläche hergestellt. Oberhalb dieser Grenze sind ISO-Wandelemente montiert. Die Dachkonstruktion setzt sich aus Stahltrapezblechen mit einer Wärmedämmung und Folienabdichtung zusammen. Durch einen ausgelagerten Werbeturm und eine Stahlfachwerkbrücke mit einer Länge von ca. 50 m ist der Eingangsbereich des Logistikgebäudes architektonisch als Zugang zu den Büroräumlichkeiten hervorgehoben.