Ingenieurberatung Bau & Energie

Referenzen Logistikzentren Amazon Logistikzentrum Leipzig, 2006

Amazon Logistikzentrum Leipzig, 2006

Drucken PDF

Gebäudedaten:

Geschossfläche: 78.600 qm
Länge/Breite/Höhe: 407/192/12,5 m

Leistungen Winfried Kemper:

Thermische Bauphysik – Wärmeschutznachweise gem. EnEV 2004

wegen der Komplexität des Bauwerks in 3 Leistungsabschnitten :

  • Betonsohle
  • Beton-Sandwich-Sockel-/ Wandelemente
  • Iso-Sandwich-Wände unterschiedlicher Stärken
  • Trapezblech- und Betondächer mit Mineralfaserdämmung

Objektbeschreibung: BREMER – MASSIVE KONSTRUKTIONEN IN PERFEKTION

Die Logistikhalle ist auf einem 10 ha großen Grundstück ca. 5 km entfernt vom Zentrum der Stadt Leipzig errichtet. Die Lager- und Büroflächen sind durch zwei Brandwände in drei Abschnitte unterteilt. Im mittleren Abschnitt befinden sich auf der Vorder- und Rückseite jeweils 23 Anliefertore. Der Rohbau besteht aus einer Stahlbetonfertigteilkonstruktion mit einem Stützenraster von 24 x 12 m (360 Stützen, 228 Dachbinder, 900 Pfetten). Die Fassade ist bis zu einer Höhe von 2,50 m aus Stahlbetonsandwichplatten hergestellt. Oberhalb ist die Fassade als wärmegedämmte Kassettenwand mit vertikal verlaufender Trapezblechabdeckung ausgeführt. Im Bürobereich kommen ISO-Wände zum Einsatz. Die Dachkonstruktion besteht aus Stahltrapezblechen und ist mit einer Wärmedämmung und Folienabdichtung ausgeführt. Zur Ableitung des Regenwassers ist ein Unterdruck-Entwässerungssystem gewählt. Architektonisch hervorgehoben ist der Eingangsbereich mit einem ausgelagerten Treppenturm und einer Stahlfachwerkbrücke (ca. 32 m) als Zugang zu den Bürobereichen.