Ingenieurberatung Bau & Energie

Feuchtigkeit in Hauswänden

Drucken PDF

- was ist zu tun?

Viele Häuser sind in die Jahre gekommen. Da kann es vorkommen, dass plötzlich Feuchtigkeit an der einen oder anderen Wand festgestellt wird - sei es an der Giebelseite, der " Wetterseite" oder im Keller. Welche Möglichkeiten es zur Beseitigung und dauerhaften Vermeidung von Feuchtigkeitsproblemen gibt, was es kostet und was man selbst tun kann - darüber informiert Dipl.- Ing. Winfried Kemper in diesem Vortrag.

  • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Passend zu diesem Vortrag bieten wir Ihnen unser Wohnklima-Messgerät zum Selbstkostenpreis von 25 € (inkl. MwSt. und Porto) zur Bestellung über unsere Kontaktseite.

Dieses elektronische Thermo-Hygrometer zur Messung der Raumtemperatur sowie der relativen Luftfeuchtigkeit ist ein ideales Hilfsmittel, um durch richtiges Heizen und Lüften mit sparsamem Heizenergieeinsatz ein behagliches und gesundes Wohnklima herzustellen.