Ingenieurberatung Bau & Energie

Vorträge & Schulungen Schimmelpilz in Wohngebäuden

Schimmelpilz in Wohngebäuden

Drucken PDF

Richtig lüften und Feuchtigkeit vermeiden

Schimmelpilz in der Wohnung führt immer wieder zu Ärger, nicht nur zwischen Mieter und Vermieter. Dass Schimmelpilz weder gut für die Gesundheit der Bewohner noch für die Bausubstanz gut sind, ist unbestritten.

Was sich gegen Schimmelbildung in Wohnräumen tun lässt, zeigt dieser Vortrag, der grundlegende Informationen zur Entstehung und damit zur Vermeidung von Schimmelpilzen gibt. Denn egal ob Bausünden, Wasserschäden oder Lüftungsgewohnheiten zur Ansiedlung von Schimmelpilzen führen - am besten ist es, wenn er gar nicht erst entsteht. Stellt sich doch Schimmel ein, erfahren Sie hier die notwendigen Schritte zu seiner Bekämpfung auf.

Der Vortrag richtet sich an alle, die als Eigentümer, Vermieter oder Mieter mit Schimmelbildung zu kämpfen haben.

  • Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Dipl.-Ing. Winfried Kemper ist zertifiziert durch den TÜV Rheinland als Sachverständiger für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzbelastungen in Innenräumen (vgl. Zertifikat).

Passend zu diesem Vortrag bieten wir Ihnen unser Wohnklima-Messgerät zum Selbstkostenpreis von 25 € (inkl. MwSt. und Porto) zur Bestellung über unsere Kontaktseite. Dieses elektronische Thermo-Hygrometer zur Messung der Raumtemperatur sowie der relativen Luftfeuchtigkeit ist ein ideales Hilfsmittel, um durch richtiges Heizen und Lüften mit sparsamem Heizenergieeinsatz ein behagliches und